Es gibt viele verschiedene Formen und Richtungen des Yoga.
Einige meditative Richtungen von Yoga betonen mehr die geistige Konzentration, legen ihren Schwerpunkt auf Meditationsübungen und Rezitieren von Mantren ("chanten"). Andere stellen die körperlichen Positionen ("Asanas") und die Atemübungen ("Pranayama") in den Vordergrund.


Intensive Yoga

Intensive Yoga entstand Anfang der 90er Jahre in den USA als vereinfachte und zugänglichere Weiterentwicklung des klassischen Ashtanga Yogastils. Wie der Name Intensive Yoga bereits andeutet, ist Intensive Yoga eine sehr körperorientierte dynamische Yoga Richtung. Der Weg geht über den Körper an die Seele, an den Geist. Durch das Üben der Asanas und Pranayamatechniken ensteht mehr Einssein mit sich selbst, eine Art "Wachzustand", der Geist kommt zur Ruhe (Meditation).